Samstag, 6. September 2014

Die Midgard-Saga - Niflheim



Als Thea eines Tages von einem rotbärtigen Mann verfolgt wird, ahnt sie nicht, dass dies der Beginn von etwas Großem ist. Nach Asgard entführt, dem Wohnsitz der nordischen Götter, bekommt sie von Odin einen Auftrag: Sie soll Kyndill finden, ein Zauberschwert, das in den Händen des Feuergottes Loki die Macht besitzt, alle Götter zu töten. Zusammen mit ihrer Freundin Juli und begleitet von Thor und Wal-Freya, begibt sich Thea nach Niflheim, einer eisigen Welt im tiefen Norden. Hier ging das Schwert einst verloren. Aber auch Loki, der Feuergott der Asen, sucht nach der Waffe. Wie eine düstere Bedrohung lauert er hinter jeder ihrer Handlungen…



 "Niflheim" ist der Auftakt zu einer Jugendbuch-Reihe rund um die nordische Mythologie. Das Buch versucht den Überlieferungen nahe zu bleiben und webt um diese eine Geschichte mit neuen Inhalten.
Im Mittelpunkt des Abenteuers stehen Thea, Juli und das Zauberschwert Kyndill. Diesem wird nachgesagt, dass es selbst Götter töten könne. Magische Gegenstände spielten eine große Rolle in den alten Sagen. Man gab Schwertern Namen und schrieb ihnen besondere Eigenschaften zu. So ist es nicht verwunderlich, dass ein solcher Zaubergegenstand eine zentrale Rolle in der Saga spielt. Da die nordische Mythologie Wiege vieler volkstümlichen Märchen und Sagen ist, wird der Leser hin und wieder auf altbekannte Figuren treffen.
Geplant sind wenigstens sechs Teile. 


Bezugsquelle Taschenbuch: Amazon oder direkt bei der Autorin: mail[@]alexandra-bauer.de

Als Ebook in allen gängingen Ebook-Stores! Zum Auftakt nur 2,99 €, später 5,99 €!